Prüfung Abraham

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Prüfung Abraham

Beitrag  Sophia.Birnbaum am Di Nov 14, 2017 6:28 am

Wir hatten heute bei Herrn Prof. Abraham.

Vorne weg....Übt die Rezepte! v.a BTM Rezepte dürfen nicht falsch ausgestellt werden. Falls das passiert könnt ihr mit viel Glück noch eine 4 bekommen. ALSO REZEPTE REZEPTE REZEPTE und BTM! Wichtig.
Fragen zu den Rezepten kamen hinterher nicht.

Er legt auch nicht viel Wert auf die Spezielle Pharma, man brauch auch keine großen Wirkmechanismen wissen. Wenn man im Klinikteil versagt kann man trotzdem noch eine gute 2 bekommen.

Fazit: Lernt die Ausarbeitung "Therapien" und die ausgearbeiteten Fragen auf Google Drive....völlig ausreichend- und die REZEPTE!

Rezepte: 20%ige Phenobarbitallösung 10ml-BTM!,Glukokortikoid für einen Hund, starkes Analgetikum Hund, nässende Wunde Pferd, Schwein mit Atemwegsinfekt, Mittel für Transport für Schweine, Mittel für Narkose....Pentobartital.

Galenik: Unterschied Suspension und Lösung, Unterschied Gel und Salbe, Pulver,

AVO: Kennzeichnung, Equidenpass, Wartezeit mit MRL, Hormone, ordnungsgemäße Behandlung, Umwidmung, Arzneibücher

Klinik: Niereninsuffizienz, Herzinsuffizienz, Kolik Pferd, Antibiotika- will vorallem die Wirkstoffe hören und nicht die Präparatnamen. Und welche Medikamente man wann und wie einsetzt. Paar Nebenwirkungen...

Euch noch ganz viel Glück und Erfolg


Sophia.Birnbaum

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 05.03.15

Nach oben Nach unten

Prüfung Prof. Abraham

Beitrag  Laura Remmert am Mi Nov 15, 2017 4:31 am

Wir hatten heute Prüfung bei einem sehr netten Prof. Abraham.
Als erstes die Rezepte mit folgenden Aufgaben: Überschreitung Höchstmenge eines Btm, Nebennierenrindeninsuffizienz, Heliobacter Gastritis, Cocain-Augentropfen, Fentanyl für Neuroleptanalgesie, Gelenkentzündung bei zwei Pferden, starkes Analgetikum für einen Hund, Hypokaliämie nach profusem Durchfall Hund.
Anschließend hatten wir eine halbe Stunde Pause und dann kamen die Fragerunden zu Galenik, Pharma und Avo (jeder zwei normale Rechtsfragen und eine Btm-Frage) mit folgenden Themenkomplexen:
1) Hilfsstoffe, Nematodenmittel, Stufenplan, Regeln zu beta-agonisten, Bezug von Btm
2) Lösungen, Behandlung hypovolämischer Schock, Fütterungsarzneimittel, Mindestwartezeiten, Nachweispflichten und Unterbringung von Btm
3) Emulsionen, Ketose, ADI/MRL/Wartezeit-Ermittlung, Herstellung von AM, welche Btm darf der Tierarzt verschreiben (Anlage 1-3, Btm für Praxisbedarf)
4) Zäpfchen, Vergiftung allgemein, Antibiotika -Leitlinien und Anforderungen an das ausgewählte Antibiotikum, Equiden, Btm Entsorgung

Insgesamt hat die Prüfung dann bis kurz nach eins gedauert. Prof. Abraham war wirklich sehr nett, hat versucht zu helfen und am Ende auch nett benotet:)
Viel viel Glück an alle die noch ran müssen!Wink

Laura Remmert

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten