Prüfung Chirurgie KfK-Prof. Starke

Nach unten

Prüfung Chirurgie KfK-Prof. Starke

Beitrag  Alex2012 am Fr Nov 24, 2017 12:26 pm

Wir hatten Chirurgieprüfung in der Klauenklinik bei Prof. Starke.
Jedem wurde eine Kuh zugewiesen. Man bekam das Klinikprotokoll (welches immer vorne in der Patientenakte abgeheftet ist). Mit Hilfe des Protokolls absolvierte man alleine den Allgemeinen Untersuchungsgang. Es war ausreichend Zeit. Dann kam Prof. Starke wieder und wollte wissen wie man weiter Vorgehen möchte, z.B. Kuh mit Klauenproblem-> Beurteilung in Bewegung, Klauenstand. Kuhe wurde dann zur Klauenbehandlung gebracht. Man konnte sich dann das Problem genau anschauen. Prof. Starke kam dann wieder. Man beschrieb ihm dann das Problem, z.B. Wundbeschreibung, wie man weiter machen würde (AB, weiter VW, ...).
Als 2. Teil gab es noch eine theoretische/praktische Frage.
Er war sehr nett und geduldig. Wollte auch nichts Unmögliches wissen.
Unsere Themen:
- Kuh mit Wunde im Brustbereich; Epiduralanästhesie
- Kuh mit Klauengelenkentfernung und Teilresektion der tiefen Beugesehne; Anästhesie in der Flanke
- Kuh mit Tarsitis (Sequester?) und entsprechendes Rö.bild dazu ? (habe ich nicht so richtig mitbekommen)


Alex2012

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Prüfung Chirurgie KfK-Prof. Starke

Beitrag  riraresi am Sa Jan 13, 2018 4:13 am

Wir hatten gestern bei Prof. Starke Prüfung. Wir sollten alle eine Zahl zwischen 1 und 4 nennen und dann hat er uns die entsprechenden Patienten zugeteilt. Dann lässt er einen alleine und man hat Zeit das Tier zu untersuchen. Ich kann euch nur raten, zieht euch dicke Sachen an, ich stand fast 3 Stunden in der Außenbox und hab auf ihn gewartet...
Dann kam er wieder und hat ein paar allgemeine Sachen gefragt, wie der Eingriff abläuft und was ich weiterhin machen würde (ich hatte das Schaf und sollte dann noch sagen, wie man rausfindet wie viele Steine drin sind [Röntgen] und dann Post-OP Ultraschallkontrolle von Blase und Nieren). Wenn man dann mit seinem Patienten durch ist vergibt er noch ein "rinderspezifisches" Anästhesiethema.

Unsere Themen waren:

Kuh mit Labmagenverlagerung, vom HTA getoggelt, was ausgerissen ist, dann in der Klinik laparotomiert - Anästhesie der Klaue

Kuh mit Nachhandlähme - Anästhesiethema hab ich leider nicht mitbekommen

Kalb mit Sehnenstelzfuß - Epiduralanästhesie

Schaf mit Harnröhrenfistel nach Urolithiasis - Anästhesie der Flanke

Man hat seeeeeehr viel Zeit und Prof. Starke ist sehr nett und fragt auch nix unmögliches. Also auch wenn man nicht so der Rindermensch ist, bekommt man das gut hin.
Fragt auf jeden Fall vorher bei den Rotanten nach welche Patienten da sind, das verschafft euch einen großen Vorteil!
Viel Glück, ihr schafft das Smile
avatar
riraresi

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 03.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Prüfung Chirurgie KfK-Prof. Starke

Beitrag  Laura Remmert am Do Feb 08, 2018 4:01 am

Wie wurden heute auch bei Prof. Starke geprüft. Lief alles ab wie oben beschrieben inklusive relativ langer Wartezeiten  Very Happy
Themen waren:
Kuh mit beidseitiger Tibialis-Lähmung + Epiduralanästhesie
Kuh mit Abszess im Kopf-Hals-Bereich + Betäuben beim Enthornen
Jungbulle nach Kastration + Anästhesie in der Flanke
Kuh mit Resektion des Sesambeins - Anästhesie der Klaue

Laura Remmert

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Prüfung Chirurgie KfK-Prof. Starke

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten