Hausaufgaben 29.11.2012

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Pietrie am So Dez 02, 2012 12:16 pm

@lydia
ich habe die fläche errechnet und w und dann U(ind,eff) = A * B * N * w * Wurzel(1/2) und damit das gleiche ergebnis wie die anderen bekommen, bin mir hier aber auch sehr unsicher.

Pietrie

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 19.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  lydia92 am So Dez 02, 2012 10:53 pm

Ich komme einfach nicht drauf Sad kann bitte jemand mal seine Rechnung mit Zahlenwerten preisgeben??
avatar
lydia92

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Annemarie am So Dez 02, 2012 11:09 pm

lydia92 schrieb:Hi,

ich hab es größtenteils genauso, nur:
bei E10 c) hab ich für "w" einen postivien Wert, aber wertmäßig das gleiche
bei E11 a) hab ich die Stromstärken jeweils genau andersherum für jeweils Sekundär- und Primärspule
und bei c) komme ich nur auf 197,97V am Ende confused
Magst du mir deinen Rechenweg verraten, war mir da nämlich auch ziemlich unsicher!

LG

@ An Ka, ich hab jeweils bei E11 a) mit dem Widerstand und der gegebenen Spannung die Stromstärke für die Sekundärspule ausgerechnet und dann über das Verhältnis I1/I2=N2/N1 die Stromstärke für die Primärspule ausgerechnet

Muss es nicht heißen I1/I2=N1/N2 ? Ich weiß nämlich nicht, welche Stromstärken für die Primärspule jetzt richtig sind. Wenn man es mit I1/I2=N2/N1 rechnet, kommt man auf I1= 0,2; I2= 0,6 und I3= 1,2.
Aber wenn ich I1/I2=N1/N2 nehme, erhalte ich I1= 0,05, I2= 0,15 und I3= 0,3...
Was ist jetzt richtig?

Und auch bei E11 c) hakt es wieder... Finde dort keinen vernünftigen Anfang. pale
avatar
Annemarie

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Pietrie am So Dez 02, 2012 11:36 pm

E11 c)

A = pi * (d/2)² = pi * (0,06m/2)² = 2,83 * 10^-3 m²

w= 2 * pi * f = 2 * pi * 5000Hz = 31415,9 s^-1

U(ind,eff) = A * B * N * w * Wurzel(1/2) = 452,64V

Pietrie

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 19.10.12

Nach oben Nach unten

E11 b)

Beitrag  minette am Mo Dez 03, 2012 1:30 am

Hab ihr bei E11 b) einfach 800 N * 4U2 gerechnet?? dann käme ich ja auch auf 3200 N
avatar
minette

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Annemarie am Mo Dez 03, 2012 5:06 am

@minette: Ich habe es genauso gerechnet und komme auf N=3200

@Pietrie: 1000 Dank! Ich hab echt nur noch Matsch im Kopf....
avatar
Annemarie

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Verena am Mo Dez 03, 2012 7:10 am

@Annemarie: nein es ist I1/I2 = N2/N1

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

E9a

Beitrag  stephi am Di Dez 04, 2012 3:53 am

ich hab ein problem bei E9a bei der masse
ich komme da auf glatt 1 und nicht 1,02
habt ihr auch die formel vom letzten mal?

vllt sieht jemand meinen fehler:


m= me/(Wurzel [1-(0,197²/3*10^8²)]) also m=m0/Wurzel(1-(v²/c0²)

stephi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Verena am Di Dez 04, 2012 5:40 am

Deine Formel stimmt eigentlich.
Und dann halt für v/c0 setzt du das ergebnis von oben ein also die 0,1977
Dann hast du da stehen m/m0 = 1/Wurzel(1-0,1977^2)

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

E9

Beitrag  julchen am Di Dez 04, 2012 5:44 am

@stephi

hast du erst v/c und dann zum Quadrat?

kann mir bitte jemand das mit dem Bogenmaß erklären ich komme einfach nicht auf das ergebnis von 0,152 ich komme immer auf was mit 0,88 oder so.

julchen

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Verena am Di Dez 04, 2012 7:24 am

@julchen: also du musst deinen Taschenrechner auf "RAD" umstellen. (die normale Einstellung ist DEG)
Wie das bei deinem Taschenrechner geht, weiß ich nicht ;-) (welchen hast du denn?)
Und dann ganz normal alles eintippen.

nochmal zur E10b): habt ihr da für Uind auch MINUS 0,1525 raus? Dann gibt es bei der c) auch eine positive Frequenz (und bei der c) ist doch die Frequenz f gesucht, steht ja auch so in der Aufgabe (erster Satz bei c)), da hab ich 45 Hz raus.)

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

re

Beitrag  stephi am Di Dez 04, 2012 7:55 am

mein problem liegt in der wurzel

ich hab wurzel (1- (4,3121*10°-19))
und das ist wurzel 1
aber das darf ja nicht

stephi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  stephi am Di Dez 04, 2012 8:06 am

hab meinen fehler
ich hab die geschwindigkeit in c und nicht in m/s genommen
Very Happy
trotzdem danke

stephi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  julchen am Di Dez 04, 2012 8:46 am

lieben Dank für die Hilfe mit dem Bogenmaß. Ich bekomme aber durch cos auch ein negatives ergebnis raus. was ist nun richtig?

julchen

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

E10b

Beitrag  stephi am Di Dez 04, 2012 8:59 am

warum habt ihr da für frequenz 75,4 und nicht 12 genommen????


stephi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Verena am Di Dez 04, 2012 9:04 am

Naja ich denke mal das das negative richtig ist...

@stephi: die 75,x ist die Kreisfrequenz w, die 12 ist die Drehfrequenz f. In der Formel braucht man die w. (die f braucht man nur um w auszurechnen (2*pie*f))

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  julchen am Di Dez 04, 2012 9:06 am

Also ich habe für die frequenz f=12 genommen aber 2*phi*f= 75,4

julchen

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

E11a

Beitrag  stephi am Di Dez 04, 2012 9:10 am

wieso hat charlott eigentlich bei E11a nochmal U1 U2 und U3 berechnet? das war doch gegeben, und noch dazu andere als gegeben

stephi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  lydia92 am Di Dez 04, 2012 9:13 am

Sie hat die Spannungen der Sekundärspule ausgerechnet, um dann über den Widerstand die Stromstärke für die Sekundärspule zu errechnen, schätze ich mal!

@Verena: Ich hab bei der E10 b auch -0,152V heraus und bei c) dachte ich auch, dass f gesucht ist und nicht w
avatar
lydia92

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

E11a

Beitrag  stephi am Di Dez 04, 2012 9:33 am

also egal ob ich mit N oder mit U rechne
ich komme auf andere ergebnisse als sie

Is1= 0,025
Is2= 0,075
Is3= 0,15

und eigentlich müsste das richtig sein

stephi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 22.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  julchen am Di Dez 04, 2012 10:05 am

ich hab da jetzt für f in aufgabe E10c) f=141,42 raus. hat das noch jemand? wenn noch jemand hier ist

julchen

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Verena am Di Dez 04, 2012 10:46 am

Ne, ich hab da 45 Hz. Wie hast du's gerechnet?

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Hausaufgaben 29.11.2012

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten