Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Verena am Fr Okt 19, 2012 12:11 am

Ja, ein Thread, um die Hausaufgaben zu diskutieren :-)
Sonst wird das wieder so ein Kuddelmuddel in Facebook!

Hab zwar schon die 1. Aufgabe, aber den Rest machen wir erst heut abend, kann also erst dann oder morgen was posten :-)
Aber evtl will schon mal wer anders anfangen?

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Collchen am Fr Okt 19, 2012 3:40 am

Hallöchen!

Ich bin jetzt auch hier angemeldet! Wink

Ich finde einen Hausaufgaben-Thread super, allerdings kann ich heute noch keine Lösungen reinstellen, weil ich sie voraussichtlich erst am Sonntag mache. Aber am Sonntag kann ich bestimmt auch meinen Senf dazugeben! Wink Ich mache heute erst mal was, was Spaß macht.
Zoologie zum Beispiel! Very Happy

Liebe Grüße

Collchen

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 19.10.12
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  eli1404 am Fr Okt 19, 2012 7:27 am

hey, also wer vergleichen will, ich lass hier mal unsere ungefähren ergebnisse rüberwachsen (wenn jemand was verbessern will oder sagt, dass das ergebnis gar nicht passt, dann bitte korrigieren, aber kann auch etwas anders gerundet sein):

weiß nich wie omega aufm pc geht, also w steht für omega

M5
a) vb=463,25 m/s
b) w=7,27*10^-5 1/s
c) Fz=2,69 N

M6
a) h=3m, Winkelgeschw.: 31,32 1/s
b) Winkelgeschw.: 31,04 1/s
c) wb/wa = 0,99106, delta w = 0,00894

M7
a) w=6,28 1/s, l=25 cm, F rück=1,18 N
b) w= 62,83 1/s, T=0,1 s, D=19739,2 N/m
c)m=31,28 kg

M8
a) c=10 m/s
b) alpha= 7,192 1/m

liebe grüßchen und schönes, sonniges wochenende euch allen Wink
elisa



eli1404

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  pepper_änn am Fr Okt 19, 2012 7:54 pm

stimmt alles , hab ich nämlich auch so! Smile

pepper_änn

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 18.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Pietrie am Fr Okt 19, 2012 10:50 pm

Hey Leute,
prima die Seite! Super Idee!

Ich hab ne Frage zu M6 b). Und zwar, wie habt ihr die Rollreibungsarbeit hinzugefügt? Indem ihr sie einfach auf beiden Seiten der Gleichung subtrahiert habt? Ich steig da nich ganz hinter. Könnte mir jemand den logischen Zusammenhang erläutern?

Viele Grüße und danke schonmal für die Antworten.

Pietrie

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 19.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  minette am Sa Okt 20, 2012 2:37 am

Es wär echt super, wenn ihr noch dazu schreibt, mit welchen Formeln ihr genau darauf gekommen seid ... mal wieder (wie immer) sitz ich hier und merke, es ist einfach alles falsch, was ich ausprobiere *verzweifel*
avatar
minette

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Annemarie am Sa Okt 20, 2012 11:37 pm

Ich komme bei M6 a) zwar auf das Ergebnis von 31,32, aber nicht auf die Einheit 1/s. Ich habe folgende Formel benutzt:
w= Wurzel aus (2*m*g*h)/(m*R^2+I)
Das macht dann in Einheiten: Wurzel aus (kg*m*m)/(s^2*kg*m^2*kg*m^2)
Wenn man das weiter ausrechnet erhält man: Wurzel aus (kg*m^2)/(s^2*kg^2*m^4)
Und wenn man dann kürzt: Wurzel aus 1/(s^2*kg*m^2)
Wie kriegt ihr das blöde kg*m^2 weg?
avatar
Annemarie

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Verena am So Okt 21, 2012 12:22 am

Irgendwie hast du am Schluss was falsch.
I ist 1/2*m*R^2, du kannst nicht dastehen haben m*R^2+I, entweder du hast 1/2*m*R^2 oder I...
Auf jeden Fall hast du am Schluss Wurzel aus (2*m*g*h)/(m*R^2+1/2*m*R^2), die Masse kannst du rauskürzen und unten zusammenfassen auf 1,5*R^2.
In Einheiten hast du am Schluss also Wurzel aus (m/s^2 * m)/m^2, m^2 kürzt sich raus und es bleibt 1/s^2 über. Wurzel ziehen und tada 1/s.

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Annemarie am So Okt 21, 2012 12:23 am

Yeah, ich habe meinen Fehler gecheckt! Habe die Einheiten für I nicht addiert sondern multipliziert... Rolling Eyes Danke! Jetzt passt das! cheers
avatar
Annemarie

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 16.10.12
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Jana W am So Okt 21, 2012 12:39 am

könnt ihr mal die genaue Formel für m6b) posten? irgendwie hab ich mich da verrechnet Sad

Jana W

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Jana W am So Okt 21, 2012 12:46 am

ah, ok, meine formle hat doch gepasst, hab nur ne falsche masse eingesetzt Very Happy

Jana W

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  minette am So Okt 21, 2012 12:47 am

kann mir vielleicht jemand kurz erklärn, wie ich auf Wr komme? Irgendwie bring ich nur falsche Zahlenwerte raus scheinbar ... bei M6 b)
avatar
minette

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  julchen am So Okt 21, 2012 1:10 am

Ich komme einfach nicht auf das ergebnis der Länge in M7, kann mir jemand bitte mal die nach l umgestellte Formel posten!

julchen

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  minette am So Okt 21, 2012 1:19 am

ich hatte die Formel der Frequenz genommen und folgendermaßen umgestellt: L = g / (2pi*f)^2
Aber ich gebe keine 100%-Garantie dass das stimmt! Ich bin damit halt auf 0,25m gekommen -> entspricht ja 25cm



Könnte mir bitte jemand sagen, 1. wie man bei M6 b) auf die Werte kommt und WAS bei M7 b) D ist??
avatar
minette

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  julchen am So Okt 21, 2012 1:32 am

Also ich weiß nicht was ich falsch mache aber ich komme nicht auf diese Formelumstellung. Ich bekomme egal wie ich die Formel umstelle immer 1,56m raus!

julchen

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  minette am So Okt 21, 2012 1:34 am

Oh ich glaub ich hab mich da irgendwo vertan ... jetzt check ichs grad auch nicht mehr silent


Ooookay:

also es steht als erstes da f = 1/2pi * Wurzel g/L
nächster Schritt: f*2pi = 1*Wurzel g/L
nächster Schritt: (f*2pi)^2 (wegen Wurzel) = g/L
nächster Schritt: (f*2pi)^2 * L = g
nächster Schritt: L = g / (f*2pi)^2

hoffe das war jetzt nachvollziehbarer Smile hoffe auch dass das überhaupt so stimmt, aber es klingt für mich zumindest logisch..
avatar
minette

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 17.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Jana W am So Okt 21, 2012 2:01 am

also ich hab die formel

f= 1/(2pi) x wurzel(g/l)

einfach quadriert, damit die Wurzel weggeht und dann kann man das ja eig recht einfach umstellen auf

l= g/(4pi²xf²)

bei mir kam dann 24,8 cm raus


aber bei b) wüsst ich gerne, was mit Periodendauer gemeint ist. Die Schwingungsdauer T? aber dafür müsste man ja wiederum die Länge berechnen oder? welche Formel braucht man sonst dafür? Verzweiflung -.-

Jana W

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  julchen am So Okt 21, 2012 2:09 am

Vielen Dank, ich hatte einen Fehler!

julchen

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Jana W am So Okt 21, 2012 2:17 am

wie kommt man auf die passende Einheit für die Federkonstante? Sad
Bei mir würde da jetzt irgendwie mit

f = 1/2pi x wurzel (D/m) <=> D = f² x 4 pi² x m

die Einheit kg/s² rauskommen, da ja 1 Hz = 1 1/s ist und f 10 1/s² ist und m ja in kg angegeben ist.. aber es müsste doch eig N/m sein oder nicht? aber daraus lässt sich ja mal so gar nicht Newton und schon lange keine meter ableiten... wo liegt mein fehler? Sad

Jana W

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Jana W am So Okt 21, 2012 2:20 am

ach, ich muss den blödfug einfach nur mit m erweitern oder? dann müsste ja N/m rauskommen...

Jana W

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Verena am So Okt 21, 2012 3:08 am

kg/s^2 ist N/m!
N ist ja (kg*m)/s^2, wenn nun noch ein m im Bruch ist, kann ich das ja rauskürzen :-)

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Jana W am So Okt 21, 2012 3:08 am

oh gott, wie zur hölle berechne ich alpha in m8? Shocked

Jana W

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Verena am So Okt 21, 2012 3:48 am

Du hast die Formel Ix=I0*e^(-a*x)
Dann halt durch I0 teilen --> Ix/I0 ist 0,75, für x 4cm einsetzen.
Dann halt den natürlichen Logarithmus (ln) auf beiden Seiten und auflösen :-)

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Pietrie am So Okt 21, 2012 4:24 am

also sieht hier jetzt eigentlich überhaupt noch jemand durch, wer wem antwortet oder wird nur wild gepostet? das ganze scheint mir irgendwie sehr confusing.
ich versuchs nochmal. vielleicht bekomm ich ja ne antwort:

wie baue ich bei M6 W in den Energieerhaltungssatz ein?

Pietrie

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 19.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Verena am So Okt 21, 2012 5:06 am

@Pietrie: bisher geht's noch, aber wir können ja @soundso dazu schreiben :-)
Ich hab da einfach Eroll mit Wroll ersetzt!
Also Epot=Ekin+Wroll

Verena

Anzahl der Beiträge : 177
Anmeldedatum : 16.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Physik-Hausaufgaben 18. 10.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten